Montag, 27. März 2017

Darf er nun endlich bleiben?



Der Abschied von unserer Mietze fiel mir doch schwerer, als gedacht. Somit war ich auch relativ abgelenkt, was den Termin der Unterschrift betraf. Ich freute mich nicht richtig und hatte auch keine Angst davor. Große Hoffnungen malte ich mir aber nicht aus.

Ich sollte am Donnerstagnachmittag beim Jugendamt anrufen. Dann wisse man mehr, hieß es. Nicht dass sie es in ihrem ganzen Stress noch vergisst. Na ja, ist ja scheinbar auch nichts Wichtiges für sie. 

Somit war ich ein wenig überrascht, als ich schon kurz vor Mittag die Nummer des Jugendamtes auf dem Display meines Telefons sah.

Klar dachte ich, mal wieder hatte die Mutter "keine Zeit". Wie sollte es auch anders sein. Noch immer war ich nicht aufgeregt. Kam mir ja alles so bekannt vor. "Ich habe gute Neuigkeiten für sie..." begann die Dame am Telefon. Aha. Jetzt wurde ich hellhörig. Aber sicher war es nicht die Unterschrift, sondern nur ein anderer Termin oder so. Es folgte eine Pause am Telefon, die ich dann unterbrach: "Hat sie unterschrieben?" Ja, sie hatte. Die Mutter hat tatsächlich unterschrieben! 


Ich kann es irgendwie noch immer gar nicht fassen. Sie ist zusammen mit der Mitarbeiterin vom Jugendamt zum Notar gefahren. Sie soll eine ganz nette und freundliche Frau sein. Nach der Unterschrift hat sie noch einen Brief, den ich bereits im Herbst geschrieben hatte, und Fotos vom Kleinen gegeben. Darüber hat sie sich sehr gefreut. Allerdings waren die Fotos inzwischen ja nicht mehr wirklich aktuell. Ob sie denn später Kontakt haben möchte, einen jährlichen Bericht oder sonst etwas, wird sie sich noch überlegen. Wir sind für alles ganz offen und freuen uns auf die Zukunft!

Die Unterlagen zur Adoption liegen bereits beim Notar, ich hoffe dass in spätestens zwei Monaten alles vom Tisch ist! Aber davor habe ich jetzt gar keine Angst. 


Share:

Kommentare

  1. Wah! WAHNSINN!
    Ich gratuliere euch von ganzem Herzen zur so lang ersehnten Unterschrift. Unbekannterweise tanze ich hier gerade im Kreis ... Ich freue mich so sehr für euch!!!!
    Supi!!!!
    Spitze!!!!
    Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen.
    Genießt euren Kleinen und knuddelt ihn ganz feste.
    Liebe Grüße von einer Februarmami 2016 - unser Kleiner ist eine Woche vor eurem kleinen Goldschatz geboren :)
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Stephanie :-) Jetzt bin ich auch wieder ganz aus dem Häuschen! Wie schön, auch ein Februarkind, in diesem Alter machen sie soooo viele Fortschritte.
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Wie schön! Herzlichen Glückwunsch! dann kann es ja echt schnell gehen jetzt!�� kann ja nix mehr schiefgehen. ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie lange es noch dauern wird. Aber die Zeit ist ganz schnell herum. Da bin ich mir sicher. Aber so ein klitzekleines bisschen Bammel ist schon vor dem Gerichtstermin...

      Löschen
  3. Oh wie schön! Herzlichen Glückwunsch, das ist so schön. Ich freue mich sehr für euch!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. wow wie toll das freut mich sehr für euch. Ich bin immer wieder froh zuhören das es Eltern wie eich gibt. Für mich als Mama von zwei leiblichen und einem Stiefkind kann ich gut nachvollziehen wie tolle es ist Kinder zu haben egal ob sie leiblich sind oder nicht. Kind ist Kind. Danke das Ihr diesem euren ganz besonderen Kind die Chance auf ein glückes und erfüllt leben gebt.

    Viele Grüße und nur das Beste für euch.
    Alex von Margreblue

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön!!! Ich freu mich sehr für Euch. Da hat das Warten endlich ein Ende und ihr dürft einfach nur noch Familie sein!!!
    Alles Gute weiterhin für Euch!
    Ganz liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    wie geht es euch? Du hast schon so lange nichts mehr geschrieben...Wir fiebern doch mit und sind alle gespannt, wie es euch so ergeht und was der kleine Wurm so macht.
    Wir hatten unseren Gerichtstermin im April und sind seit dem auch ganz offiziell eine "richtige" Familie mit gleichem Nachnamen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, ganz herzliche Glückwünsche! Ja, bei uns ist soweit alles gut. War die Wochen etwas stressig, aber ich berichte bald! Hat sich alles natürlich wieder etwas raus gezogen. Wie auch sonst 😉 Vielen lieben Dank der Nachfrage und viele liebe Grüße

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig