Dienstag, 7. Oktober 2014

Gedanken

Wie soll es nun weiter gehen?

Morgen ist mein letzter Urlaubstag. Den möchte ich genießen. Heute habe ich komplett alles geputzt und auf Vordermann gebracht. Dabei kann man so schön die Gedanken schweifen lassen.

Natürlich hätte ich mich gestern auf ein fettes positiv gefreut. Aber ich wusste, dass dem nicht so sein würde. Ein klareres Negativ wäre mir lieber gewesen. Aber das ist bei einem Restwert zwischen 20 und 30 IU/L HCG einfach ausgeschlossen. Da  zwei der Tests im Doppelpack waren, werde ich diese morgen pro Forma noch machen.
Gestern und heute habe ich nicht eine Träne vergossen. Ich habe mit diesem Versuch abgeschlossen. Die Enttäuschung und die Trauer habe ich die Tage zuvor schon aus mir heraus gelassen.

Jetzt möchte ich wieder positiv in die Zukunft blicken. Morgen schreibe ich eine Email an die Klinik, dass sie neue Spender suchen können. Dieses Mal möchte ich einen garantierten Blastotransfer.
Außerdem bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich in meinem Novemberurlaub mit mit dem Jugendamt in Verbindung setzen will. Wir müssen jetzt handeln, um annähernd noch Chancen für eine Adoption zu haben.

Denn eins ist gewiss: Es wird keine Zukunft OHNE Kinder geben. Punkt.

Ganz liebe Grüße,
eure S.


Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig