Samstag, 16. August 2014

An Tagen wie diesen

Leute, ich hab´s geschafft. Die Mens ist endlich da. Nach 46 Tagen. Puhhh. Ich weiß nicht, ob ich mich jemals schon so darauf gefreut hatte.

Wie habe ich das gemacht? Zuerst habe ich für drei Tage die Pille (je zwei Stück) genommen. Kam nichts. Dann habe ich im Netz nach Lösungen gesucht und weiter mit ASS und Pulsatilla, die ich noch aus den GvnP Zeiten zu Hause hatte weiter gemacht.
Ein weiteres Hausmittelchen kam mir auch unter: Ein warmes Fußbad mit Salz und Senf. Klingt komisch, hat aber geholfen. Zugegeben, ich hab fast die viertel Tube Senf rein gequetscht und schön viel Salz. Nach dem Motto: Viel hilft viel. Was es komischerweise tatsächlich auch tat. Nach einer halben Stunde Füße baden ging ich ins Bad um mich für das Bett fertig zu machen. Siehe da, die Mens war da. Zufall oder hat es wirklich gewirkt. Keine Ahnung. Ich kann mir aber schon gut vorstellen, dass die ätherischen Öle im Senf ihre Wirkung haben.

Jetzt heißt es noch einmal die Pille verkürzt nehmen, damit die Periode für den Transferzyklus um den 07. bis 09. September wieder pünktlich kommt. Wie die Zeit vergeht.

Liebe Grüße,
S.
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig