Freitag, 22. November 2013

Ein neuer Termin



So, jetzt gings doch schneller als eigentlich geplant.
Wir haben in der 2. Januarwoche das Erstgespräch in der neuen Klinik! Da dort die Wartezeiten 4-6 Monate betragen,  rechnen wir eh nicht vor Juni mit einem neuen Versuch. Ich kann nicht sagen, was für ein Bauchgefühl ich habe. Nach den vielen negativen Versuchen kommt wieder ein wenig Hoffnung auf, aber auf der anderen Seite in meinem Ohr sitzt das kleine Teufelchen und wackelt mit dem Zeigefinger. Ich weiß ganz genau, was es mir sagen will: "du Esel, was machst du dir schon wieder Hoffnungen, wo du doch eh weißt, wie es ausgeht..."

Naja, ich kann momentan gefühlsmäßig gar nichts beurteilen. Das Einzige, auf was ich mich momentan riesig freue ist der bevorstehende Urlaub.

Über Adoption habe ich die letzten Tage im Internet einiges nachgelesen. Da verlässt mich der Mut dann gänzlich. Auf ein adoptiertes Kind kommen ca. zehn Bewerber. Wenn nicht, sogar mehr. Man braucht ein Führungszeugnis, ein Gesundheitszeugnis, ein psychologisches Gutachten, usw. Das wäre ja alles nicht so schlimm, aber die Aussicht, viele Jahre zu warten, und am Ende auch noch enttäuscht zu werden, ist schon arg. Eine Auslandsado kommt für uns vorerst auch noch nicht in Frage. Die Kosten dort belaufen sich zwischen 15.000 und 20.000 Euro. Woher nehmen, wenn nicht stehlen??? Soviel zum Thema: "Adoptier doch!"
Es gibt so viele arme kleine Kinder auf der Welt, die es verdient hätten, geliebt zu werden und eine Familie zu haben. Aber warum macht man ihnen und uns das Leben so schwer?

Liebe Grüße,
S.





 
Share:

1 Kommentar

  1. Die zweite Januarwoche ist bald und in drr nruen Klinik klappt es dann. Ich denke für euch positiv mit!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig