Mittwoch, 11. September 2013

Zwei neue Untermieter

Zwei neue Untermieter

... sind nun endlich am Dienstag bei mir eingezogen :-)

Von acht befruchteten Eizellen haben es zwei schöne Blastozysten geschafft. Das eine war/ist eine hatching Blastozyste, die gerade am Schlüpfen war, die Andere eine Expandierte. Zum Einfrieren ist leider nichts mehr über geblieben. Aber das stört mich im Moment nicht so sehr. Ich bin über dieses tolle Ergebnis sehr dankbar.

In der Klinik waren alle wieder sehr nett und zuvorkommend. Auch das Wetter hat wunderbar mitgespielt, sodass wir uns noch ein wenig dort erholen konnten.

Die Einnistung "sollte" schon in vollem Gange sein. Aber wie immer: ich spüre nichts. Da die Chancen aber bei ca. 60% liegen, sehe ich die Sache inzwischen schon viel positiver! (Noch, mal sehen ob ich wieder den Warteschleifen-Koller bekomme)

Liebe Grüße,
S.
Share:

Kommentare

  1. Hui wie schön und immer schön positiv denken!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir! Auch wenns oft sehr schwer fällt...
    Aber jetzt ist die Chance ja viel besser :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe s
    Ich bin auch gerade am warten- mit leider nur einer blastozyste und bin schon am durchdrehen. Bin auch "erst" 32 und ist trotzdem schon unser 4 Versuch und ich kann echt nicht mehr. Überlege auch ezs- nur leider ist mein Mann total dagegen- was ich überhaupt nicht verstehen kann. Wann hast du Bluttest?
    Ganz liebe Grüße
    Ninni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nini,
    ich drück dir ganz fest die Daumen. Auch mit einer Blasto ist die Chance schon sehr gut!
    Lass deinem Mann ein wenig Bedenkzeit. Geh einen Kompromiss ein, und sag ihm, dass er sich wenigstens mal ein Erstgespräch in einer Klinik dafür anhören soll, dann schaut ihr weiter. Ausserdem, er ist ja der richtige Vater. Es sind nur nicht deine Gene. Er braucht sich eigentlich gar keine Gedanken machen. Für ihn ist es in diesem Sinne nichts anderes wie eine normale ICSI.
    Einen Termin für BT hab ich gar nicht...
    Ich Teste zwischen So und Di nochmal, dann sehe ich weiter.
    Ganz liebe Grüße zurück,
    S

    AntwortenLöschen
  5. Liebe s
    Erstmals danke für deine liebe Nachricht- genau das wasdu schreibst ist es ja was mich wütend macht- für ihn macht es ja keinen Unterschied- ich bin doch die für die diese entscheidung so unendlich schwer ist- aber so kann ich halt auch nicht mehr weiter- diese Massen an Hormonen- das bangen und hoffen- hält das körperlich und psychisch nicht mehr aus. Wie geht's dir momentan? Hast du schon getestet? Ich drück dir sooooo die Daumen- vielleicht gar Zwillinge:-)
    Alles alles liebe
    Ninni

    AntwortenLöschen
  6. Gerne. Das mit den Zwillis wird leider nix. Es hat nicht mal Eines geschafft. Siehe mein neuer Post. :-(

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig