Montag, 18. März 2013

Ein Einzelkämpfer

Hallo ihr Lieben,

schön langsam hat sich mein Kreislauf wieder normalisiert. Nach der Narkose war ich ziemlich schnell wach, dafür hab ich aber zu Hause den ganzen Nachmittag verschlafen.

Eine Eizelle konnte gefunden werden. Ich war froh, dass sie noch da war. Auch wenn es nur eine einzige ist, hat mir das ein wenig Mut gemacht. Die Zyste wurde auch gleich mit abgesaugt. Ich habe den Doc darum gebeten, als ich schon halb weggetreten war. Er meinte nur, wenn es eine Endometriosezyste sei, könnte sie jederzeit wieder kommen. Glaub ich, hab da nicht mehr so viel mitgekommen, da die Anästhesistin etwas schnell war... ;-)

Mein Bauch ist noch ziemlich aufgebläht. Heute hat es auch ziemlich gestochen. Gottseidank habe ich gleich eine Schmerzmittelinfusion bekommen.

Jetzt heißt es bis morgen um 13:00 Uhr abwarten, ob meine Kleine stark ist und sich mit den Schwimmern meines Mannes anfreunden kann. Ich hoffe es so sehr!!!

Ich würde mir nichts mehr wünschen, als dass es noch ein letztes Mal zum Transfer kommt. Dann weiß ich, wir haben alles gegeben. Wenn es dann nicht klappt, ist es eben Schicksal.

Liebe Grüße,
S.

Share:

Kommentare

  1. Hallo. Ich habe heute den Geburtstag meiner Tochter gefeiert. Sie ist heute 9 geworden. Sie ist im allerletzten Versuch entstanden den die Kasse damals bezahlt hat, selber hätten wir wohl keinen weiteren Finanziert.. Es gab nur diese eine Eizelle, trotz heftiger Dosis die ich gespritz habe, und das Spermiogram an dem Tag war grausig. Aber der Doc meinte, wir bräuchten für die eine keine Zelle ja auch nur ein gutes Spermium. Ich war fest davon überzeugt das das nix wird. Wie gesagt heute ist sie 9 geworden und du siehst es kann auch unter solchen Umständen was werden. Ich drück dir gaaaaaanz fest die Daumen !!!! LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Hab deinen blog eben entdeckt und drück dir ganz ganz doll die Daumen!

    liebe grüße
    angi

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich wirklich sehr, so etwas zu hören. Es gibt Kraft. Manchmal geschehen wirklich Wunder. Meine Ärzte haben inzwischen schon oft gesagt, dass es nur auf die "Richtige" Eizelle drauf ankommt. Es ist völlig egal, wie viele es sind. Vielleicht darf ich dieses Mal auch ein bisschen Glück haben. Mal sehen.
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

© Das Leben ist kein Ponyhof! | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig